Beiträge Von :

Elke Janßen

Gedankenflut

640 426 Elke Janßen

Ich fühle mich ohnmächtig. Ein Hubschrauber nach dem anderen fliegt über unser Grundstück, mehrere in der Stunde und das seit Tagen. Flutkatastrophe in unmittlerbarer Umgebung. Diesmal ganz nah dran. Betroffene…

Fernweh

459 398 Elke Janßen

Wo ist mein Pass? Ich wühle in meiner Schreibtischschublade und suche nach meinem Pass. „Was steht eigentlich in einem Pass?“, überlege ich.  „Was braucht es, um mich identifizieren zu können?…

Kuscheltiere

768 1024 Elke Janßen

Ich gestehe, ich habe auch einen. Einen Schabrackentapir. Und das auch noch in meinem Bett. „Die weiße Färbung des Rumpfes erinnert an eine übergelegte Pferdedecke (Schabracke genannt), daher der Name.…

#begeistert

1024 768 Elke Janßen

Pfingsten, ich muss gestehen, der Sturm nervt, der Regen auch, schlechtes Wetter an allen Ecken und Kanten, das begeistert mich nicht. Dann dieser Spruch von Susanne Niemeyer: „Du schwebst zwischen…

Verwegen

768 1024 Elke Janßen

Manchmal gibt es so Tage. Da ist einfach alles sooo laaaannnnngggweeeeeeilig. Da habe ich eine erfrischende Input für dich: Blackout-Poetry: Reiß eine beliebige Seite aus einem Buch heraus, (was du…

Schafe

Ziemlich entspannt? – (N)Möh – oder von ungeduldigen Schafen

1024 768 Elke Janßen

Da warst du bestimmt mega entspannt…., so die ersten Rückmeldungen, als ich von meinem Bildungsurlaub: „Raus aus der Stressspirale hin zu mehr Gelassenheit“ berichtete. Lange Mittagspausen, interessante, vielfältige Inputs und…

Für den Winter

560 426 Elke Janßen

Für den Winter Wärme ☐ Kerzenlicht ☐ Erwartung ☐ frischen Wind ☐Tulpenzwiebel ☐ Sonne ☐ Kekse ☐ Zeit ☐ Platz ☐ Sehnsucht ☐ Glühwein ☐ dickes Fell ☐ Ausruhen ☐…

Wie im Märchen….?

1024 678 Elke Janßen

Sieben auf einen Streich Da schwirrten sie wieder um mich herum: Meine UN-geliebten Sieben. Die Un-Geduldige Die Un-Gelassene Die Un-Ermütliche Die Un-Entspannte Die Un-Zufriedene Die Un-Ruhige Die Un-Entwegte   7mal…

Weihnachtsworte

640 458 Elke Janßen

Nr. 19  Weihnachtsworte „Ich bedauere nichts“, sagte sie, und nahm den Glühwein in ihre Hände. „Ich bedauere nichts,“ im Gegenteil. Vorsichtig legt sie ihre Hände um den Glückwein, er wärmte.…

Der Glanz der beschädigten Ikone

400 240 Elke Janßen

Beschädigung, wer hat sie nicht schon in seinem Leben erlebt? Und wie oft sind wir zu Meistern im Verstecken, Verbergen und Ignorieren dieser Verletzungen geworden? Klar, wer lebt auch schon…